search instagram arrow-down

Aktuelle Beiträge

Archiv

Kategorien

Geschehen in der Woche 19. – 23. Mai in Brisbane. Wegen dem Lockdown vor Ostern waren viele Events verschoben. Aber verschoben ist ja nicht aufgehoben, warum ich am Dienstag beim Networx Brisbane – Marketing and Networking war. Eine Bekannte von der Gaba wollte zu dem Event gehen, aber als junge Frau fühlte sie sich da nicht sicher und wollte einen Wingman haben. Für mich keine Problem, liebe es ja zu Networking. Deshalb trafen wir uns am Dienstag beim Baedeker Wine Bar, wo das Event stattfand. Ich war in dieser Bar davor noch nicht und es war eine super Location. Der Vortrag oder besser gesagt, das Panel unterhielt sich dann über B2B mit der Take Home Message, es ist wichtiger ein Brand aufzubauen als nur auf Sales für Produkte zu gehen. Wie gesagt, das Event war nicht schlecht, aber $85 sind schon ein etwas zu hoher Preis für nur ein paar Drinks und kein richtiges Essen und Information, die ich selber finden kann.

Mit diesem Event ging es aber es erst richtig los. Ich hatte am Montag nämlich zwei weitere Events gefunden, beide kostenlos. Das erste war vom Brisbane City Council organisiert, Brisbane Business Summit und fand im Brisbane Exhibition & Convention Centre statt. Ging von 8:30 bis 12:30 Uhr. War auch nicht schlecht und mit 250 Leute recht gut besucht. Ich wollte dann eigentlich in der Fish Lane Essen gehen, aber meine ausgesuchte Pizzeria hatte noch zu. Blieb mir nix anderes übrig als rüber in die Stadt zu schlendern. Leider waren überall lange Schlangen bei den Essensmöglichkeiten, sogar auf dem Markt. Ich ging dann zu Grill’d, leider. Leider, weil nicht das Essen dort schlecht ist, sondern ich war schon oft genug dort und wollte doch was Neues ausprobieren. Von Grill’d war es nicht weit zu meiner nächsten Veranstaltung. Diese war im Brisbane Business Hub und ebenfalls kostenlos. Nur fing diese erst gegen 17 Uhr an, was aber ok war, ich arbeitete dann halt an meinem Rechner im Business Hub. Die Veranstaltung war von der QUT und der Law Abteilung, wo sich Studenten sich mit Fragen von Startups beschäftigt hatten. War nicht schlecht und ich wieder voll im Networking. Interessante Sache, der Catering Service vom Tag davor, war auch hier anwesend. Nur kannte ich schon die kleinen Häppchen und zum Glück hatte ich Mittag gegessen. Nämlich füllend waren diese nicht. Passten in einen hohlen Zahn. Lange hielt ich mich nach der Veranstaltung nicht auf, es war ein langer Tag. Aber auf dem Weg nach Hause schaute ich noch bei Zambrero vorbei, weil hungrig war ich noch und auch die gefrässige Raube, die dort auf mich wartete.

This entry was posted in 2021.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: