search instagram arrow-down

Aktuelle Beiträge

Archiv

Kategorien

Und wieder ist ein Jahr rum. Ein Grund zum Feiern? Na klar. Und mit den COVID-19 Restriktionen gelockert, war es an der Zeit mal wieder Essen zu gehen. Aber davor feierten wir den 40. Geburtstags von Jule in kleiner Runde bei ihr zu Hause. Das war am Mittwoch, den 10. Juni. Wie gesagt, so richtig zum Feiern kann man noch nicht fort. Aber am Sonntag war dann mein Freudentag. Mit ein paar anderen Terminen, die dann kurzfristig abgesagt wurden und der Entscheidung, am eigentlichen Tag zu Feiern, wurde es der Sonntag. Nur bieten nicht alle Restaurants an diesem Tag Dinner an. Macht ja nichts, da geht man halt zu einem „Lunner“, was zwischen Lunch und Dinner ist, Brunch, Lunner? Ich seh schon. Ich entschied mich für das Patina Restaurant im Custom House in Brisbane. Wir rockten dort gegen 13:30 Uhr an und wurden an unserem Platz gebracht. Übrigens, es war unser erstes Essen in einem Restaurant in 2020. Das letzte Mal wir beide waren zusammen in einem Restaurant Essen war bei unserem Ausflug nach Alice Springs. Zwar waren wir im Dezember im Dubai in Urlaub, das Rechnen wir aber nicht an und die Innotech Weihnachtsfeier kann auch nicht gezählt werden und bei den beiden Weihnachtsfeiern von Lowry Australia und Suasana Design war Anja nicht zugegen.

Alles ein Grund mal zuzuschlagen, Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch und eine ganze Flasche Rotwein.

Starter

Crust + Co Bread | Butter

Roasted Cauliflower | Pickled Fennel | Whipped Lemon Ricotta | Smoked Almonds – Anja

Grilled Mooloolab King Prawns | Roasted Garlic Aioli | Gremolata – Jörg

Main

House Made Gnocchi | Jerusalem Artichokes | Grilled Enoki + Shiitake | Charred Onions – Anja

Humpty Doo Barramunid | Smoked Tofu | Wood Ear Mushroom | Miso Glazed Leek | Mustard Jus – Jörg

Dessert

Crème Brûlée | Almond Biscotti | Yuzu | Berries – Anja & Jörg

Espresso – Jörg

Wine

17 Golden Child ‚The End of Heartache“ Cabernet Sauvignon | Adelaide Hills SA

Ein richtig gutes Menü weshalb wir auch bis 16 Uhr dort waren. Der Rest des Tages ist schnell erzählt, locker läsig auf der Couch ein paar Netflix Show geschaut, den Ofen angeschürt und den Abend bei einem guten Glas Whiskey ausklingen lassen.

This entry was posted in 2020.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: