search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Auto Geschenk

Wo fange ich denn da am besten an. Vielleicht mit der Geschichte von Gavin. Am Samstag, den 3. August klopfte jemand um 6 Uhr früh an seiner Tür. Er hatte seinen Ute bei Gavin’s neuen Shed geparkt und vermachte ihm verbal das Auto und lief von Tannen. Gavin war nun ein stolzer Besitzer eines recht neuen Ford Utes. Nur dumm, dass er die Polizei rief. Diese hatte erst keine Zeit und später als sie Zeit hatte, übernahm sie sein Shed mit weiteren 20 SES Leuten, um die schenkfreudige Person zu finden. Es stellte sich nämlich raus, der Ute gehörte wirklich der Person, welche bei Gavin an die Tür geklopft hatte. Leider nahmen sie ihm den Ute wieder ab, nichts mit einem neuen Auto. Mit Anbruch der Abenddämmerung wurde die Suche eingestellt. Die vermisste Person namens John Ferguson wurde um 21 Uhr laufend auf einer Straße gefunden. Es stellte sich heraus, John hatte Probleme mit seiner Frau und was sonst noch. Mit dieser Episode hat Gavin eine weitere Geschichte zu erzählen, nachdem schon eine Katze bei ihm einfach so eingezogen ist und auch schon mal ein Pferd vor der Tür stand.

Holz machen

Sonntag weiß ich nicht mehr so recht was wir gemacht haben. Darum komme ich gleich zum Dienstag. Wegen meiner Dienstreise hatte ich ein paar Extrastunden auf dem Konto. Die Pay Period ist in der Firma von Mittwoch bis Dienstag, und Extrastunden müssen in dieser Zeit abgegolten werden. Ich verließ Innotech um 12:45 Uhr. Auf dem Weg nach Hause schaute ich bei unserer Hausbank vorbei, um mir Information zu einem Lohn zu holen. Das ist ein weiteres Projekt, Hauskauf oder Hausbau. Nicht gleich, sondern in ein paar Jahren. Aber Erfahrungen sollte man schon davor sammeln. Von der Bank ging es aber endlich in das Penelope Retreat. Dort holte ich mir meine Axt und hackte Holz. Man kann ja nie genug Holz vor der Hütte haben. Während meiner Holzhackeraktion vergrub ich meine Axt in einem soften großen Stück Holz. Sie steckte fest, keine Chance die da wieder rauszubekommen und auch das Holz weiter zu spalten. Alles kein Problem für den Holzfäller Jörg, einfach die kleinere Axt geholt und am größeren Stück rumgehackt bis die große Axt wieder frei war. Nach getaner Arbeit schürte ich den Ofen an. Es war zwar unter der Woche, aber das frisch zubereitete Holz sah zu verlockend aus. Ich genehmigte mir dann einen Film zur Nachmittagsstunde. Bevor ich diesen anfangen konnte, rief Anja an und teilte mir mit, dass John, welchen ich erst vor zwei Wochen bei Sharons Xmas in July gesehen hatte, am vorangegangenen Freitag im Alter von 68 Jahren verstorben war. Das Leben halt, oder?

Mitochondrien und Italienisch

Freitag waren wir seit langem mal wieder bei einer Vorlesung: Energising the living fabric of your body by Dr Drew Berry. Die Vorlesungen sind jetzt 15 Minuten eher und starten schon um 15:45 Uhr. Wegen unseren langsamen Uber Driver und meiner Verspätung, weil ich erst gegen 15:15 Uhr von der Arbeit fort bin, waren wir zu spät. Wir schauten dann halt schon im Auto den Livestream an. Die Vorlesung war die bisher die interessanteste. Es war zwar eher eine Präsentation als eine Vorlesung, hatte aber wenigstens eine Take-Home Message. Ich sage nur, schon interessant zu sehen wie ein Mitochondrien ATP generiert. Einfach fantastisch. Wie immer ließen wir und das Bier und ein paar kleine Häppchen nicht entgehen. Diese wurden das erste Mal seit wir die Vorlesungen besuchen draußen und nicht drinnen gereicht.

Von dem Fingerfood wird man oder Frau ja nicht satt, ein Spaziergang nach Southbank stand an. Wegen der guten Aussicht wollten wir wieder dort Essen, wo wir schon das letzte Mal waren. Nur immer das gleiche Restaurant ist ja langweilig. Aus diesem Grund entschlossen wir und für das Popolo. Eigentlich essen wir nicht Italienisch, wenn wir Ausgehen, aber es sah nicht schlecht aus. Die Philosophie des Restaurants ist Essen wird geteilt. Wir bestellten dann auch ein kleines und Großes Mahl, zum Teilen Die Entscheidung fiel auf:

Parmigiana Di Melanzane

Slow Cooked Eggplant and Tomato sugo

vegan cheese, salsa verde and fresh basil

Gnocchi di ricotta ai funghi

Ricotta gnocchi, crushed hazelnuts, braised mushrooms,

goats curd, sage and truffled pecorino

Desert

Torta al Cioccolato

Chocolate mousse and sponge layered cake, orange caramel, chocolate shard

Panna Cotta

Raspberry jelly and vanilla panna cotta, Cointreau and mixed berry compote, cherry dust

Wine 2015 Chianti, Bonacchi, Tuscany ITA

Pasta, Risotto haben wir zu Hause und Pizza bekommt man überall. Es war ein recht guter Abend, nicht der billigste aber ein sehr guter. Von Restaurant uberten wir wieder zum Parkplatz beim Princess Alexandria Hospital und fuhren heim.

Bat Rescue

Jetzt ist mir es doch noch eingefallen was ich am Wochenende gemacht habe. Sonntag bat mich Anja eine Rescue zu übernehmen. Das tat ich dann auch, fuhr nach Ormeau Hills und rettete einen Grey-Headed Flying Fox. Dieser war einfach im Garten auf dem Boden, hatte aber sonst keine weiteren Verletzungen. Wie sich herausstellte kann er seine Beine nicht richtig benutzten. Wir vermuten eine Kollision mit einem Auto. Currumbin Wildlife Hospital checkte ihn durch, konnte aber nichts weiter finden. Er hatte aber vier Ringe an seiner zwei Daumen. Mit deren Hilfe erfuhren wir, das Bumblebee im März 2012 in Botanical Garden Sydney geringt wurde. Das sind nur 720 km Luftlinie zu seinem Fundort. Zu dem Zeitpunkt soll er vier Jahre alt gewesen sein. Wir hoffen wir bekommen ihn wieder fit.

Neue Company

Wie ich im schon in meinem Beitrag von der Dienstreise nach Adelaide berichtet habe, sind wir da voll am rödeln. Auf dem Heimflug ersannen wir einen Namen für die neue Firma. Dieser ist fast zu 100% nun der offizielle Name für die Firma. Auch wurde mit dem Namen schon ein Logo kreiert. Ich sage nur, es macht mir im Moment total viel Spaß. Mal sehen wo das alles so hingeht. Wegen den vielen Ereignissen in der Woche, war der Rotwein nicht weit. Unüblich gab es Wein sogar unter der Woche. Wenn alles in trockenen Tüchern ist, werde ich über den Namen, Produkte und Logo berichten, for sure.

 

 

This entry was posted in 2019.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: