search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Ja so warn’s, ja so warn’s, ja so warn’s
Ja so warn’s, ja so warn’s, ja die alten Rittersleut
Ja so warn’s, ja so warn’s
Ja so warn’s, ja so warn’s die alten Rittersleut

Wollt ein Ritter einmal schnackseln
Musste er aus der Rüstung krackseln
Dabei ward ihm seine Lust verdorben
Drum sind sie jetzt auch ausgestorben.

Ich habe absolut keine Ahnung warum ich mit dieser Lyrik des Liedes a So warn’s die alten Rittersleut aufgemacht habe, es war mir nur so. Nach dem verdammt guten Wochenende ging es am Montag gleich weiter. Ich war zum Abendessen von Siemens eingeladen. Siemens veranstaltete die Konferenz Digitalize 2019 in Brisbane, weshalb einen Tag zuvor der Lokale Verkaufsvertreter und ihr Chef bestimmte Kunden zum schon erwähnten Abendessen eingeladen hatten. Als Lokalität hatten sie sich die Felons Brewing ausgewählt. Von ihrer Existenz wusste ich bis dahin nichts, was vielleicht dem Umstand geschuldet war, sie lag genau unter der Story Bridge und normalweise fahre ich da nur drüber und schaue nicht darunter nach was da so ist. Der Weg dahin gestaltete sich dann auch etwas schwierig, besser gesagt die Suche nach einem Parkplatz, wenn man nicht 30 AUD für drei Stunden ausgeben will, was im Moment 19 Euro sind. Die Parkplatzsuche in Brisbane CBD ist immer sehr schwer, wie auch in diesem Fall. Dieser Sachlage war meine 20-minutige Verspätung anzukreiden. Wie sich es herausstellte waren nur sieben Leute eingeladen, und ich war einer davon. Nicht schlecht. Auch war ich nicht der letzte Gast, der Flieger von einem weiteren Gast, hatte Verspätung. Er kam genau rechtzeitig zum Essen, dieses ließ geschlagene 45 Minuten auf sich warten. Keine Ahnung was an einem Stück Steak mit Chips und ein bisschen Kresse obendrauf so lange dauern kann. Man musste sich halt mit Bier über Wasser halten, bis das Essen kam. Nur gut, dass ich in der Innotech Kantine ordentlich zu Mittag gegessen hatte. So gestärkt hielt ich die Wartezeit locker aus, auch die Vorspeise tat ihr übriges. Das Steak war so, in Sonneberg würde man sagen, konnte man essen, mehr aber auch nicht. Ich war für die Lokalität ein wenig enttäuscht, auch die Nutella Pizza als Nachtisch half nicht viel. Auch jeder gute Abend muss mal zu Ende gehen, dieser war gegen 22 Uhr. Wobei ich mit dem Spätankömmling mich noch gut unterhalten habe, der Rest der Meute war schon weg, inklusive der Siemensvertretung. Keine Standkraft, die Halunken.

Der Ausblick vom Felons Brewing zu Brisbane war wirklich beindruckend. Es gibt dort auch noch andere Restaurants, es ist eine wirkliche außergewöhnliche Location, welche wir bestimmt noch einmal besuchen werden.

This entry was posted in 2019.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: