search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Ein ruhiger Tag war der 24. Dezember für uns. Wir machten rein gar nichts, fast gar nichts. Der Tag fing mit einem ruhigen Frühstück. Gleich am Anschluss wurden die Mixgetränke rausgeholt, ober besser die Cocktails wurden gemixt. Wie im Jahr 2015 gab es Caipirinha. Vorne weg, es blieb nicht nur bei einer. Wobei nur der männliche Teil der Familie die alkoholische Variante hatte, die weibliche hielt sich an die vegetarische. Als nächstes las ich mein Buch, welches ich vor Monaten angefangen hatte, zu Ende. Die gelesenen Bücher im Jahr 2018 waren alle interessant. Wollte an die 24 lesen, aber am Ende sind es nur 20 geworden. Aber ich habe wieder Lust bekommen und werde versuchen zwei Bücher pro Monat im neuen Jahr zu lesen. Dann schrieb ich ein paar Blogeinträge, natürlich unter dem Einfluss mehrerer Caipirinha’s. Das Ergebnis lässt sich durchaus sehen, finde ich. Mit weiteren Cocktails wurde dann ein paar Manga’s auf YouTube geschaut. Erst das Ende von Bloodhunder D, weil wir am Tag davor während des Films eingeschlafen waren und dann Akira. Dieser war genau zum richtigen Zeitpunkt zu Ende, um den Grill anzuwerfen. Den Nudelsalat für das Abendmahl hatte ich schon am Tag zuvor vorbereitet. Blieb nur der Lachs und der Halloumi übrig zu grillen. Dies tat ich dann auch, wobei ich vom Cocktail auf Bier umstieg. Dies wurden ebenfalls verwendet um den Lachs auf dem Feuer zu kühlen. Er genoss es sichtlich. Fisch ist Fisch, oder?

Mit den gegrillten Sachen wurden dann Heilig Abend begangen. Weil es bei uns schon lange keine Geschenke mehr gibt, was das Essen unser Geschenk. Das Bier wurde dafür für einen Rotwein getauscht.

Nach dem Essen besuchten wir wieder die Weihnachtlich geschmückten Häuser im Forest Oak Drive. War unser, nach dem Besuch in 2017, zweiter und wahrscheinlich letzter. Wir ziehen ja um, weshalb wir nicht mehr die 200 m zum Forest Oak Drive laufen können.

Wieder zurück, schickte ich die ganzen hier ersichtlichen Bilder an verschiedene Gruppen und Leute via WhatsApp. Die sind bestimmt alle schon genervt von meinen ganzen Bildern und warmen Wetter. Ich kann aber nicht anders.

Als Höhepunkt des Tages wollten wir Drei Haselnüsse für Aschenbrödel schauen, aber weil es schon so spät war, wurde daraus nichts mehr. Auch vom als Ersatz angeschalteten Film sahen wir nicht viel, wir schliefen auf der Couch ein, mit einem Hallo gegen 23 Uhr verabschiedeten wir uns vom Heiligen Abend 2018.

 

This entry was posted in 2018.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: