search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Die Frage stellen wir uns gerade. Das Jahr ist noch nicht rum, aber es hatte es in sich. Viele Höhepunkte waren dabei, aber auch viele Tiefen. Besonders am Ende kam alles zusammen. Nach einem ruhigen Start ins Jahr 2018 folgte der erste Höhepunkt mit unserer Geburtstagsfeier in Palm Beach. Die große 40 musste man schon ordentlich feiern und begießen. An diesem Tag machte traf ich die Entscheidung wieder ins Berufsleben einzusteigen. Das Geschäft hatte nicht den gewünschten Erfolg gebracht und ich war mit der Gesamtsituation unzufrieden. Wenn man nicht glücklich ist, dann muss man das ändern. Hat nur ein Leben, daraus sollte man das Beste machen. Ich wurde dann sogar fündig, bewarb mich nur auf eine Stelle und bekam den Job. Ohne die letzten vier Jahre im dem eigenen Geschäft hätte ich den bestimmt nicht bekommen. Alles fällt in seinen Platz.

Aber das war noch nicht alles. Rechtzeitig zu unserem Geburtstag bekamen wir Post von unserem Vermieter. Dieser wollte nach 7 Jahren seine Investment Property verkaufen, mit uns drin. Super, nicht nur alle drei Monate ein Hausinspektion, nun auch noch andere fremde Leute welche durch unser Leben trappeln. Genau was wir noch gebraucht hatten. Zum Glück ging unser Vertrag noch bis Mitte Januar, waren also bis dahin sicher. Denn der Vermieter wollte keinen Periodischen Mietvertrag, sondern immer nur einen mit einer festen Laufzeit. Und aus diesem kommt der Vermieter vorzeitig nicht raus. Das änderte aber nichts an der Tatsache, dass wir umziehen mussten und uns eine neue Bleibe suchen mussten. Das haben wir auch getan, besser gesagt Anja kümmerte sich darum, Haushunting. Leider hatten wir am Anfang nicht gerade viel Glück, die Situation nahm fast schon gar verzweifelte Zustände an. Aber auch hier viel wieder alles in seinen Platz. Am 28. Dezember ziehen wir in unser neues Haus um. Dieses liegt im Stadtteil Cornubia, in der Gemeinde Logan City. Wir ziehen näher nach Brisbane und verlassen die Gold Coast, vom Nerangutan zu Nobody zu einen Bogan in Logan. Was für eine Laufbahn. Das neue Haus hat so seine Eigenheiten und nicht alles ist so wie wir es wollten, aber das Leben ist ein Kompromiss.

Und weil ein Umzug nicht genug ist, zogen wir unseren Suasana Brisbane Laden in ein Lager an die Gold Coast um. Es waren 7 Trips mit einem großen Truck und etliche mit unseren privaten Fahrzeugen notwendig. Ich opferte sogar zwei Arbeitstage und Anja ebenfalls. Was für eine Mammutaufgabe. Vom ehemals fast 1000 m2 auf nur 200 m2. Keine einfache Aufgabe die ganze Wahre unterzubringen. Auch die Ankunft eines weiteren 40 ft high cube Container half nicht gerade. Dieser landete am 18. Dezember. Gavin und ich entluden diesem am vergangenen Wochenende. Damit dürfte ich seit Oktober jedes Wochenende, mit der Ausnahme vom WRC Wochenende jedes Wochenende durchgearbeitet haben. Keine Beschwerde, alles meine Entscheidung. Nur manchmal war es einfach zu viel. Einen Vollzeitjob mit 40 Stunden, ein Geschäft nebenbei, einen kompletten Umzug und dann noch den privaten Umzug.

Aber damit noch nicht genug, am Donnerstag stürzte meine Oma, Hüftbruch. Sie liegt in Krankenhaus. Alles ok, aber mein Opa ist alleine zu Hause, und wie es aussieht hat er schwere Demenz. Zwar rufen mich meine Großeltern jede Woche einmal an, aber anscheinend vertuschen sie da so einiges. Das so zum Ausklang des Jahres. Hat ja noch eine Woche, mal sehen was da so alles noch passiert. Wenigstens hat man dann hoffentlich alle Tiefpunkte hinter sich und das Jahr 2019 hat nur Höhepunkte. Das habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen.

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein paar besinnliche Tage.

Nie aufgeben sage ich, FAIL ist Firts Attempt In Learning. Wenn man ausgeknockt ist und liegenbleibt, hat man schon verloren, Aufstehen, weiter geht’s. Aufgeben kann man immer, warum jetzt.

Einen habe ich noch, einen richtig guten Australischen Weihnachtssong. Von Paul Kelly – How To Make Gravy. Auf die Lyric hören.

Nochmals, frohe Weihnachten. Habt euch lieb, das ist das Wichtigste.

Cover Photo by Aaron Burden on Unsplash

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: