search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Im vergangenen August haben wir zum ersten Mal einen Stand bei dem Mummy Tree Markets in Sanctuary Cove. Der Markt war ganz ok. Den kleinen Gewinn hatten wir damals gleich in einem der umliegenden Cafe’s verspeist. Ähnlich war es auch dieses Mal. Der Markt fand am Samstag, den 21. April statt. Den Freitag nutzte ich alles für den Markt vorzubereiten. Waren einladen, Stand einladen, Preislisten schreiben und und und. Ehrlich gesagt, schüttle ich sowas aus der rechten Hand. Ist halt nur mit viel Arbeit verbunden. Der Markt ging von 9 – 13 Uhr. Leider war das Wetter uns nicht so hold, um 12 Uhr kam für 10 Minuten ein Wolkenbruch runter. Dieser beendete dann auch den Markt recht schlagartig. Nach dem Wolkenbruch war nicht mit mehr Besuchern zu rechnen. Einige Standbetreiber packten auch gleich ein. Es kam wirklich keiner mehr.

Nach zwei Jahren mit DENK hat sich rausgestellt, welche Produkte gehen und welcher weniger nachgefragt sind. Wie gedacht gehen die Fire Pits recht gut. Alles andere ist schwere Arbeit. Nachdem ich es mit Händlern versucht habe, und dieses nicht so richtig funktioniert hat, habe ich einen Eshop eingerichtet und versuche die Ware auf Märkten an den Mann bzw. Frau zu bringen. An Abverkauf sozusagen, damit der Warenbestand runter kommt und die finanziellen Mittel in andere Projekte investiert werden können.

Aber zurück zum Market. Wir verkauften dann recht gut, 68% mehr als beim ersten Markt. Nicht schlecht. Nur der Profit war wesentlich geringer, weil wir alles zum halben Preis angeboten hatten. Im Großem undGanzen kann sich das Ergebnis sehen lassen, auch mit dem Hintergrund, dass nur die Hälfte von den normalerweisen Ständen anwesend waren und das Wetter etliche Besucher fern hielt.

Nach unserem Abbau musste ich noch was Ausliefern, aber danach verspeisten wir den Gewinn wieder im gleichen Cafe. Nur der Kauf eines etwas nicht so preiswerten Hemdes war neu. Dazu aber später mehr.

Die Kulisse in Sanctuary Cove ist immer wieder beeindruckend, auch nach 11 Jahren. Erst recht für einen Markt.

 

This entry was posted in 2018.

One comment on “Mit DENK wieder bei den Mummy Tree Markets

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: