search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Der Valentinstag ist ja leider auch nur noch zu einem Konsumtag verkommen. Hat ja überhaupt nichts mehr mit dem eigentlichen Anlass zu tun. Von Süßwaren- und Blumenindustrie gekabert.

Wir nutzen solche Tage meistens um mal Essen zu gehen. Nicht so am vergangen Mittwoch. Der Abend war schon verbucht. Wir kamen beide spät von der Arbeit. Ich musste noch Ware von Brisbane in den Laden nach Nerang fahren. Anja ist ja sowieso immer spät dran. Das war‘s aber für de Tag noch nicht. Um 19 Uhr waren wir in Ormeau verabredet um ein paar Platten für den BatsQLD Verein abzuholen. Ich fuhr dann mit Anja’s Auto nach Oxenford, um wenigstens ein paar Nudeln von Noodle Box zu holen. Das war dann so um 19:30 Uhr. Auf dem Weg nach Hause erhielten wir einem Rettungsmitteilung in Upper Coomera, also in unserem Wohnort. Diesen nahmen wir dann wahr. Damit verzögerte sich unsere Ankunftszeit zu 20:30 Uhr. Der Rettungsfall musste dann erst einmal verarztet werden. Ich aß dann alleine meine Nudeln, Anja ihre eine Stunde später. Der Wein schmeckte alleine auch nicht so recht. Gegen 22:30 schafften wir es ins Bett, um nur von einer weiteren Rettungsaktion gegen Mitternacht geweckt zu werden. Diese war in Nerang und Anja machte sich in die Spur. Sie war so gegen 1 Uhr wieder da. So sah unser Valentinstag 2018 aus.

Weil man das so aber nicht auf sich sitzen lassen kann, buchte ich uns für den Samstag einen Tisch in ein Japanischen Restaurant gleich im Nachbarort. Schimpft sich Satoru’s Japanese Restaurant. Wegen Verpflichtungen war der Tisch erst gegen 20 Uhr gebucht worden. Das war eine weiße Entscheidung, weil wir da nicht hetzten mussten. In Ruhe duschen und zurechtmachen nach einen anstrengenden Tag. Ich war im Laden und Anja arbeite am derzeitigen BatsQLD Projekt Gehege. Man hätte sogar seinen eigenen Wein mitbringen können. Das wussten wir aber leider nicht. Das Essen war dann die totale Überraschung. Wirklich total gutes Japanisches Essen für einen  Spotbilligen Preis. Leider bekomme ich das Menü nicht mehr zusammen, aber ich hatte einen Starter, Main und Dessert für sage und schreibe 29 AUD. Die gesamte Rechnung waren nur 48 AUD. Eine richtige Entdeckung, schade, dass wir da nicht schon früher draufgekommen sind, denn das Restaurant gibt es schon ne Weile.

Damit war unser Valentinstag gerettet.

Cover Photo by Monica Silva on Unsplash

This entry was posted in 2018.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: