search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Heute erhalten, von einen guten Freund. Danke. Obwohl ich nicht ganz glauben kann was darin steht. Leute sind sehr zuvorkommend, die Städte sind total sauber und das lokale Bier eine Wucht. Vielleicht wurde das nur geschrieben, um der Zensur zu entkommen, oder das Land lebend verlassen zu können. Falls es wirklich so war, dann muss ich anmerken, das vielleicht die Touristen nur diese Seite von North Korea gezeigt bekommen. Es ist bestimmt nicht das wirkliche Bild und das wirkliche Leben.

Trotzdem, recht herzlichen Dank. Kann nicht jeder von sich behaupten, eine Karte von North Korea erhalten zu haben.

PS: Zu den derzeitigen Provokation von North Korea. Wie wäre es ihn einfach zu ignorieren? Ein Kind was keine Aufmerksamkeit bekommt wird es mit der Zeit lassen. Meine Meinung.

2017_07_07_1

Karte aus Nord Korea

16 comments on “Karte aus North Korea

  1. Bei dieser Person ist Vorsicht beboten. Sascha313 aka Norbert Gernhardt, wahrscheinlich nicht sein richtiger Name. Nachdem er bei mir einen Kommentar geschrieben hatte, sah ich mir seinen Blog an. Dort hinterließ ich auch Kommentare, welche aber in einer Diskussion ausartete, bei der ich lächerlich gemacht wurde. Nach WordPressrecht hat nur der Besitzer des Blogs Rechte an den Kommentaren. Ich hatte ihn dann gebeten meine Kommentare zu löschen. Dieser Bitte ist er nicht nachgekommen. Deshalb benutze ich meinen Blog, um vor ihm zu warnen. Falls er doch noch meiner Bitte nachkommt, werde ich diese Einträge hier ebenfalls löschen. Nach seiner IP Adresse lebt er in Berlin, Oranienburg.

    Sascha313 aka Norbert Gernhardt: wahrscheinlich ehemaliger Stasi Mitarbeiter und Mitglied der SED.

    Einige Information über diese Person

    https://kosmologelei.wordpress.com/2015/04/17/sascha313/ Beweis MfS Mitarbeiter?

    https://matrochka.wordpress.com/2017/02/28/die-luegen-der-alten-maenner/

    http://koka-augsburg.net/realsozialismus/

    [Ach, du liebe Zeit. Hoffentlich war die Karte nicht vergiftet! Nein, ich glaube eher das Hirn der westlichen „Demokraten“ ist zugesch….. mit Horrormeldungen über diesen Staat, den man in den USA kurz und würdelos „NK“ nennt. Es gibt durchaus einige Leute, die auf Einladung oder als Touristen die Demokratische Volksrepublik Korea besucht haben. Leider gehöre ich nicht zu denen. Aber ich weiß, daß es heute noch so ist, was man über die DDR erzählt: Es werden Lügen verbreitet. Und zwar von denen die nie zuvor in unserem Land waren: Horror, Stasi, Staatsdoping, Verfolgung Andersdenkender, Bespitzelung, usw. Der Phantasie sind da ja keine Grenzen gesetzt!

    Nunja – es ist nicht alles, was in der DVRK geschieht nach unserem Geschmack, unserem Verständnis. Doch immerhin: die Erfolge dieses kleinen Landes sind verblüffend!]

    Gefällt mir

    1. Hallo Norbert,

      da du meine Kommentare nicht löscht, habe ich mir gedacht ich ändere deine.

      Seid Bereit, immer bereit!

      Sascha313 aka Norbert Gernhardt: wahrscheinlich ehemaliger Stasi Mitarbeiter und Mitglied der SED.

      https://kosmologelei.wordpress.com/2015/04/17/sascha313/ Beweis MfS Mitarbeiter?

      https://matrochka.wordpress.com/2017/02/28/die-luegen-der-alten-maenner/

      http://koka-augsburg.net/realsozialismus/

      Gefällt mir

  2. Hallo Jörg,
    wir wollten nur noch einmal richtig stellen, das im von dir verlinkten Artikel zu unserem Blog nicht davon die Rede ist, das Sascha313 bei der Stasi war. Da ging es um andere Beteiligte, Sascha313 war „nur Beiwerk als Sympathisant“.
    Finde es schwierig, von Beweisen zu reden (also Behauptungen), wenn nicht selbst von diesen Personen dies so veräußert, es in diversen zugehörigen Schriften publik gemacht wurde oder Anfangsverdachtspunkte in BstU-Unterlagen zu finden sind.

    Man muss nicht zwingend bei der Stasi gearbeitet haben, um heute mit subtilen Methoden oder mit denen der Propaganda zu arbeiten.
    Manchmal finden sich aber noch die „alten Männer“ mit ihren Lügen und Verschwörungen…einst wie heute! Die meisten sind allerdings „Internetlahm“ 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Hallo,

      da hast du recht. Ich werde meine Aussage in den Kommentaren ändern. Leider bin ich der „Propaganda“ auf dem Leim gegangen. An eine Diskussion sind die nicht wirklich interessiert. Und wenn man nicht ihrer Meinung ist, wird man lächerlich gemacht und als Feind des Sozialismus bezeichnet. Und was solche Leute mit so einer Überzeugung mit Feinden des Sozialismus gemacht haben ist bekannt.

      Nochmals Danke für den Kommentar.

      Gefällt mir

  3. [Da haben sich ja die richtigen Kommunisten-Hasser und Neuen Deutschen Faschisten (Neo-Nazis) gefunden. Ach Entschuldigung, ihr nennt euch ja wie immer – Demokraten!

    Was für rechtes Gesindel z.b. dieser Waldemar Cimala (kosmologelei) ist, zeigt sein Kommentar auf dem Bog: RussianMoscowLady ( Link gelöscht ) und den vielen anderen, die ich gelesen habe:

    „Guten Morgen, RML, wir lesen gerade deine DB aus … Euch in Olgino kriegen wir nicht, aber deine Jünger in Deutschland schon und dann könnt ihr verschissenen Russen ma gucken, wie Säuberung funzt… :mrgreen: nix anonym … mfg nobody …. Übertragung vollständig 😆”
    (So haben schon die Nazis geredet!)
    Euch braucht man nur wieder die Möglichkeit zu geben und ihr würdet wieder Menschen erschlagen, aufhängen, erschießen und vergasen, weil sie Kommunisten oder Russen sind. Ihr habt euren Hass auf die Kommunisten und Juden (jüdischer Bolschewismus) auf die Kommunisten und die Russen projiziert. Eure Hass-Ziele haben sich geändert – eurer kranke, pädophile Hass – nicht!

    Von Mатрёшка hast du ja schon eine Richtigstellung erhalten. Aber so arbeitet ihr: Lügen und Falschbehauptungen aufstellen, gegen die man sich nicht wehren kann, und dann noch fleißig weiterverbreiten. Ihr sei genauso ein schäbiges Pack wie Hitler oder Goebbels und genauso menschenverachtend.
    Brauchst nicht zu Anworten. Für mich bis du nur eine kleiner, bösartiger, Dummschwätzer.]

    Auzug aus dem Mатрёшка Blog

    Claus-Dieter Stille (Claustille) & Sascha313 (Sascha´s Blog/Welt)

    Wer kennt ihn nicht. Claustille – den Blog für Gegenöffentlichkeit?! Kommentierend zu Gast auf den Nachdenkseiten, Gert Ewen Ungar von RT, der Publikumskonferenz, Rationalgalerie und wie sie nicht alle heißen. Autor bei NeoPresse, der freitag oder DTN – Deutsch Türksische Nachrichten & Co.
    Oder Sascha313 (laut seinem alten Impressum: Norbert Gernhardt) mit seinem ehemaligen Blog sascha313.blog.de und jetzt auf WordPress unter: Sascha´s Welt. Oft zu lesen bei der Publikumskonferenz, viel verlinkt bei der Propagandaschau & früher bei Kommunist-Online. Dessen Idol u.a. Kurt Gossweiler war, wieder jemand, der als IM für die Stasi gearbeitet hat. In einem Leserbrief an RotFuchs schrieb er im Januar 2015:

    Bild zu CSS Templates und Ideen für Zitate: Mit Freude habe ich im November-«RotFuchs» die Glückwünsche für Genossen Kurt Gossweiler gelesen. Wir haben Kurt zu seinem 97. Geburtstag besucht, worüber er sich natürlich sehr gefreut hat.

    Also, «Querfront – von links» mit Verherrlichung der Stasi, diese Antiimp-Schiene & auf pro-russischem Propaganda-Kurs. Sie beide eint zu Liebscher: das beide über ihn (bzw. über das geschichtsrevisionistische Buch) gebloggt haben; Claustille erst später, anlässlich zum Tode von Liebscher. Claus-Dieter Stille hat dann noch zusätzlich beim freitag über ihn geschrieben, kam aber nicht so gut an.

    Gefällt mir

    1. Hallo Sascha,

      du must dich im Blog geirrt haben. Ich habe weder in den von dir verlinkten Blog einen Kommentar abgegeben noch vertrete ich die von dir dargeboten Ansichten. Ich gehöre keiner Gruppe an, ich bin nur ein Mensch welcher in Australien lebt. Also weit weg vom dem was du da schreibst.

      Wie es aussieht, bleibe ich auch lieber hier unten, bei dem was bei euch da oben im Moment so abgeht .

      She will be right, mate. Just chill out.

      Gefällt mir

      1. Hallo Sascha,

        Ich sehe was du meinst. Ich habe schon zu viel meiner wertvollen Zeit damit verbracht Antworten zu schreiben.

        Meine einzige Bitte ist, dass „Dein Freund“ meine Beiträge auf seinem Blog löscht. Das ist alles. Ich werde dann ebenfalls meine Antworten und Kommentare auf meinen Blog löschen. Damit wäre die ganze Geschicht für mich abgeschlossen. Will rein gar nichts mit der einen oder anderen Seite zu tun haben. Ich bin ein friedliebender Mensch und will einfach in Ruhe gelassen werden. Wenn ich gewusst hätte wohin das führt hatte ich es gehen gelassen.

        Nochmals meine Bitte meine Beiträge zu löschen.

        Cheers,

        Gefällt mir

  4. Ich denke du wolltest die Kommentare lösen. Jetzt stehen sie ja immer noch hier.
    Zuviel zu: Ein Versprechen geben.

    Gefällt mir

    1. Das habe ich mich auch gefragt warum meine ebenfalls wieder zu sehen sind.

      Gefällt mir

    2. Ich werde sie wieder rausnehmen, wenn alle meine nicht sichtbar sind. Löschen an sich werde ich sie nicht, da man sieht was passiert.

      Gefällt mir

  5. [Ich hatte recht mit meiner Einschätzung. Du bist, wie man es im Fußball nennt, nur ein kleiner, primitiver und schäbiger Nachtreter.
    Nur weil meine Freunde dir anständige „den Kopf gewaschen” haben; dein Lügen und Demagogie entlarvt haben, trittst du jetzt nach und versucht dich zu rächen. Wie abartig primitiv.
    Hier habe ich was für dich. Du verstehst dich ja selbst als Demokrat, als ein Vertreter der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, wie ich das aus deinen Artikeln und Kommentare ersehen kann. Zu einem ähnlichen Vertreter diese Kaste, habe ich mal geschrieben:

    Sie verstecken sich hinter den Wörtern: Demokratie, Demokraten und Verteidiger von Freiheit, Demokratie und Menschenrechte (notfalls wollen sie die westlichen Werte mit Waffengewalt exportieren!), und sind doch nur Verteidiger der kapitalistischen Ausbeutung und des Neo-Kolonialismus, der imperialistischen Angriffskriege und der faschistischen Massenmorde; sie haben die Wort: Jude und Kommunist (Jüdischer Bolschewismus) durch die Wörter: Russe oder Kommunist ersetzt; sie sind skrupellose Lügner und Demagogen, pathologische Kommunisten-Hasser und psychopathische Kriegshetzer – sie sind die NEUEN DEUTSCHEN FASCHISTEN!]

    Sehr geehrter Sascha Iwanow,

    Ich weise darauf hin, dass ich für alle Inhalte, einbezüglich der Kommentare, auf meinem Blog, verantwortlich bin. Deshalb ermöglicht die Plattform WordPress Kommentare zu bearbeiten, zu ändern und auch zu löschen. Diese Funktion steht ebenfalls Deinen Freund zur Verfügung. Darum hatte ich Ihn gebeten alle meine Kommentare zu löschen. Diese Bitte ist er nicht nachgekommen, aber Änderung sind vorgenommen worden, um womöglich meine Aussagen zu ändern. Dies kann ich belegen, weil ich vorsichtshalber Screenshots erstellt und die E-Mails von WordPress mit den Antworten archiviert habe.

    Nochmals weise ich darauf hin, dass ich ins Lächerliche gezogen worden bin. Diese Antworten wurden gelöscht. Die Diskussionen wurde von Sascha aka Norbert Gernhardt geschlossen, weshalb antworten nicht mehr möglich ist.

    Zu keiner Zeit habe ich gelogen, noch habe ich eine Volksverhetzung betrieben, wie von Ihnen unterstellt. Ich habe nur meinen Standpunkt und Meinung vertreten, die nicht konform mit Sascha313 aka Norbert Gernhardt ist.

    Wie kommen Sie zu dem Schluss, das ich ein Demokrat und Vertreter der Rechtsstaatlichkeit bin? Und warum muss das dann das beinhalten was Sie schreiben? Im Gegensatz zu Ihnen und Ihren Freunden, verstecke ich mich nicht, schon gar nicht hinter einem Pseudonym.

    Wir leben im Moment, in Deutschland oder Australien, in Systemen, wo jeder das Recht hat, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Soweit nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstoßen wird.

    Deshalb vestehe ich nicht, wie Sie zu der Aussage gelangen, dass es Rache ist, wenn ich auf meinen eigenem Blog über den Sachverhalt und meine persönlichen Erfahrungen mit Sascha313 aka Norbert Gernhardt berichte und diese mit öffentlichen Quellen über diese Person verlinke? Ich habe keine Wertung der Quellen abgegeben. Das steht jedem Leser frei, auch nach dem Artikel 5 des Deutschen Grundgesetzes. Sind Sie etwa gegen das Deutsche Grundgesetz?

    Aber im Gegensatz haben Sie mich, ohne mich wirklich zu kennen, mich auf meinen eigenem Blog beleidigt, denuziert und Mutmaßungen über mich abgeben [Zitat: primitiver und schäbiger Nachtreter. | abartig primitiv | dein Lügen und Demagogie | Faschist | eine kleiner, bösartiger, Dummschwätzer]

    Ich muss nicht explizit sagen, was das über Sie aussagt.

    Mit bester Empfehlung,

    Jörg Rockstroh

    Gefällt mir

    1. Sehr geehrter Sascha Iwanow,

      Ich weise darauf hin, dass ich für alle Inhalte, einbezüglich der Kommentare, auf meinem Blog, verantwortlich bin. Deshalb ermöglicht die Plattform WordPress Kommentare zu bearbeiten, zu ändern und auch zu löschen. Diese Funktion steht ebenfalls Deinen Freund zur Verfügung. Darum hatte ich Ihn gebeten alle meine Kommentare zu löschen. Diese Bitte ist er nicht nachgekommen, aber Änderung sind vorgenommen worden, um womöglich meine Aussagen zu ändern. Dies kann ich belegen, weil ich vorsichtshalber Screenshots erstellt und die E-Mails von WordPress mit den Antworten archiviert habe.

      Nochmals weise ich darauf hin, dass ich ins Lächerliche gezogen worden bin. Diese Antworten wurden gelöscht. Die Diskussionen wurde von Sascha aka Norbert Gernhardt geschlossen, weshalb antworten nicht mehr möglich ist.

      Zu keiner Zeit habe ich gelogen, noch habe ich eine Volksverhetzung betrieben, wie von Ihnen unterstellt. Ich habe nur meinen Standpunkt und Meinung vertreten, die nicht konform mit Sascha313 aka Norbert Gernhardt ist.

      Wie kommen Sie zu dem Schluss, das ich ein Demokrat und Vertreter der Rechtsstaatlichkeit bin? Und warum muss das dann das beinhalten was Sie schreiben? Im Gegensatz zu Ihnen und Ihren Freunden, verstecke ich mich nicht, schon gar nicht hinter einem Pseudonym.

      Wir leben im Moment, in Deutschland oder Australien, in Systemen, wo jeder das Recht hat, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Soweit nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstoßen wird.

      Deshalb vestehe ich nicht, wie Sie zu der Aussage gelangen, dass es Rache ist, wenn ich auf meinen eigenem Blog über den Sachverhalt und meine persönlichen Erfahrungen mit Sascha313 aka Norbert Gernhardt berichte und diese mit öffentlichen Quellen über diese Person verlinke? Ich habe keine Wertung der Quellen abgegeben. Das steht jedem Leser frei, auch nach dem Artikel 5 des Deutschen Grundgesetzes. Sind Sie etwa gegen das Deutsche Grundgesetz?

      Aber im Gegensatz haben Sie mich, ohne mich wirklich zu kennen, mich auf meinen eigenem Blog beleidigt, denuziert und Mutmaßungen über mich abgeben [Zitat: primitiver und schäbiger Nachtreter. | abartig primitiv | dein Lügen und Demagogie | Faschist | eine kleiner, bösartiger, Dummschwätzer]

      Ich muss nicht explizit sagen, was das über Sie aussagt.

      Mit bester Empfehlung,

      Jörg Rockstroh

      Gefällt mir

  6. [„Ich muss nicht explizit sagen, was das über Sie aussagt.”

    Über dich sagen deine Kommentare aus, dass du ein Narzisst bist, der mit Lügen und Falschbehauptungen versucht, andere Leute in den Dreck zu treten, um seine „Erhabenheit” unter beweist zu stellen.
    Keiner hat dich lächerlich gemacht; ich habe alle Kommentare gelesen.

    Die Lächerlichkeit liegt, trotz aller intellektuellen Qualitäten, in dir selbst.]

    Ach so, auf einmal sind meine Kommentare wieder sichtbar und können gelesen werden auf Sascha313 aka Norbert Gernhardt? Obwohl ich gebeten habe diese zu löschen?

    Anscheinend wollen Sie es nicht verstehen, oder wahrscheinlich können Sie es nicht. Wie ich angemerkt habe, wurden diese gelöscht. Und wann habe ich Ihnen das du angeboten? Und warum müssen Sie mich immer beschimpfen und beleidigen? Ist das das Einzigste was Sie können? Wie man mir schon in der Kinderstube beigebracht hat, Personen denen die Argumente ausgehen werden laut oder beleidigend.

    Ich fasse mal zusammen was Sie mich benannt haben:

    Narzzist
    Lügner
    Nazi
    Neo-Nazi
    Kleiner böseartiger Dummschwätzer
    kleiner, primitiver und schäbiger Nachtreter
    Kommunisten-Hasser
    Neuer Deutsche Faschist
    Demokrat
    Faschist
    Demagoge

    Sich mit Ihnen zu unterhalten, hat einfach keinen Zweck. Mehr Erfolg würde ich wahrscheinlich mit einer Wand haben.

    Ich habe Sie für weitere Kommentare geblockt. Das hier war dann Ihr letzer.

    Und nur nicht denken das ist Zensur. Für Sie zum Mitmeißeln, ich bin für die Inhalte auf meinem Blog verantwortlich und kann somit machen was ich will. Schon schlimm genug mich von Ihnen auf meinen Blog beschimpfen lassen zu müssen.

    Auf Wiedersehen.

    Gefällt 1 Person

    1. Ach so, auf einmal sind meine Kommentare wieder sichtbar und können gelesen werden auf Sascha313 aka Norbert Gernhardt? Obwohl ich gebeten habe diese zu löschen?

      Anscheinend wollen Sie es nicht verstehen, oder wahrscheinlich können Sie es nicht. Wie ich angemerkt, wurden diese gelöscht. Und wann habe ich Ihnen das du angeboten? Und warum müssen Sie mich immer beschimpfen und beleidigen? Ist das das Einzigste was Sie können? Wie man mir schon in der Kinderstube beigebracht hat, Personen denen die Argumente ausgehen werden laut oder beleidigend.

      Ich fasse mal zusammen was Sie mich benannt haben:

      Narzzist
      Lügner
      Nazi
      Neo-Nazi
      Kleiner böseartiger Dummschwätzer
      kleiner, primitiver und schäbiger Nachtreter
      Kommunisten-Hasser
      Neuer Deutsche Faschist
      Demokrat
      Faschist
      Demagoge

      Sich mit Ihnen zu unterhalten, hat einfach keinen Zweck. Mehr Erfolg würde ich wahrscheinlich mit einer Wand haben.

      Ich habe Sie für weitere Kommentare geblockt. Das hier war dann Ihr letzer.

      Und nur nicht denken das ist Zensur. Für Sie zum Mitmeißeln, ich bin für die Inhalte auf meinem Blog verantwortlich und kann somit machen was ich will. Schon schlimm genug mich von Ihnen auf meinen Blog beschimpfen lassen zu müssen.

      Auf Wiedersehen.

      Gefällt 2 Personen

      1. Auggie Wren sagt:

        Es macht keinen Sinn, auf Einsicht und unaufgeregte Kommunikationsbereitschaft dieser Betonköpfe aus dem Stalinistenclub zu warten! Solche Leute waren dafür verantwortlich, dass die DDR zu einem unfreien Überwachungsstaat pervertierte. Alleiniger Lichtblick, diese Sekte ist am Aussterben. Die Zeit ist bald rum. Sie sind zahnlos und politisch ohne Bedeutung. Obendrein haben sie Nachwuchsprobleme. Kein Wunder bei einer derart geschichtsrevisionistischen Ideologie.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s