search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Nachdem wir Will erst bei Gavin’s Hochzeit in Juli gesehen hatten, Will ist Gavin’s Vater, flogen wir am Freitag, den 23. September zu Will’s Beerdigung. Diese fand in Melbourne um 14:30 Uhr in der Le Pine Chapel, 137 Princes Highway, Dandenong statt. Um rechtzeitig dort zu sein, mussten wir schon um 4:30 Uhr raus. Auf dem Weg zum Gold Coast Airport holten wir Gavin ab. Am Flughafen gönnten wir uns einen Kaffee und ein Muffin. Zum Verdruss der Mitreisenden hatte ich aus Kostengründen einen Zwischenstopp in Sydney gebucht. Unser Flugzeug musste dann auch wirklich in der Luft kreisen, was uns nur einen kurzen Toilettenstopp ermöglichte, bevor wir ins nächste Flugzeug nach Melbourne einsteigen mussten. In Melbourne angekommen, die nächste Geschichte. Das IT System aller Autovermietungen war offline, weshalb alles manuell abgewickelt werden musste. Zum Glück ermöglichte die Brainpower aller Mitreisenden trotzdem noch das gemietete Auto zu bekommen, welches immerhin doch noch eine Stunde dauerte.

Vom Flughafen ging es dann in das 70 km entfernte Dandenong. Die Reise dorthin dauerte ebenfalls über eine Stunde. Wir parkten bei der Chapel. Wir alle waren nach der langen Reise etwas hungrig. Tripadviser empfiehl das 700m entfernte Dandenong Pavilion, was dann auch richtig gut war.

Gegen 1:30 Uhr waren wir wieder bei der Chapel zurück und warteten auf die Gäste. Am Ende waren es 24 Trauerende. Aber die Beerdigung von Will war mehr eine Feier seines Lebens. So wollte er es auch. Matt ein Freund von Gavin und ich trugen ein paar Geschichte von Will vor. Und wie in Australien üblich, wurde der Sarg unter Begleitung von Musik rausgetragen. Das Lied war Will’s Wunsch:

Nach dem Aufwiedersehen von Will gab es einen Umtrunk und ein paar kleine Häppchen zum Essen. Dies dauerte bis um 17:00 Uhr. Danach fuhren wir 50 km zu John und Chris, für ein paar weitere Drinks. Chris ist Jeannette’s Schwester. Wir drei fuhren gegen 19 Uhr nach Melbourne zurück. Hatten uns eine Reservierung bei Rare Steak Uptown geholt, um ein gutes Steak zu Essen. Erst gegen 23 Uhr fielen wir ins Bett, welches sich im Mantra. Dieses wurde ausgewählt, weil es nur 5 Minuten vom Flughaften entfernt befande und es um 5 Uhr schon wieder zurück an die Gold Coast gung. Abflug war um 6:10 Uhr mit Ankufnt um 8:10 Uhr an der Gold Coast. Nachdem wir Gavin zu Hause abgesetzt hatten, genehmigte ich mir ein kleines Frühstück bevor es auf Arbeit ging. Ich hatte Gavin frei gegeben.

This entry was posted in 2016.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s