search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Australia Day Wochenende & Hottest 100 2013

Mit dem Australia Day am 26. Januar stand wieder ein langes Wochenende an. Für mich spielt es ja derzeit keine Rolle, ich habe ja durchgängiges Wochenende im Moment. Nichts desto trotz ist es total hektisch bei uns. Auch für mich, Studium und Bewerbungen schreiben halten mich auf Trapp.

Aber den Samstag nutzten wir endlich mal wieder ins Kino zu gehen. Das letzte Mal waren wir am 23. Mai 2013 im Kino, um Star Trek anzusehen. War also schon eine Weile her, unser letzter Kinobesuch. Und welcher Film lockte uns ins Kino, werdet ihr euch jetzt fragen? Es war der Film 47 Ronin. Dieser war kein Hollywoodfilm und richtig gut. Weiß natürlich nicht, ob das eine mit dem Anderen was zu tun hat.

Sonntag war Australia Day. Im Moment sind wir wirklich faul hinsichtlich Ausflüge. Anja war wieder bei den Fledermäusen helfen, ich lernte und hörte später den Triple J Hottest 100 zu. Diese zogen sich von 11 bis 19:30 Uhr hin. Dauert schon eine Weile 100 Songs zu spielen.

Der Genuss wurde zweimal unterbrochen. Wie es auszieht geben unsere Haushaltsgeräte an Feiertagen den Geist auf. Dieses Mal war es die Waschmaschine. Fehlermeldung Wasserverlust. Aber nach einer fast Komplettzerlegung, Reinigung und Hautabgabe haben wir sie wieder hinbekommen. Wir tippen, dass der Kühlschrank an Ostern seinen Geist aufgibt.

Die zweite Unterbrechung war wegen der Freilassung von der Feldermaus Sarah. Diese wurde von Fruit Netting gerettet und konnte gestern wieder in die Freiheit entlassen werden.

Und am Ende des Eintrages, hier meine Wahl für die Hottest 100 2013 und die Platzierungen:

3. Daft Punk – Get Lucky
8. Matt Corby – Resolution
9. The Preatures – Is This How You Feel?
17. Daft Punk – Lose Yourself to Dance
18. Arctic Monkeys – Arabella
53. Kingswood – Ohio

Fidlar – No Waves
Franz Ferdinand – Love Illumination
Money for Rope – Take The Easy Way Out
The Drones – How to See Through Fog

Triple J Hottest 100 2013

This entry was posted in 2014.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s