search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mal die Mitbewerber testen

Leider wohnen wir etwas weiter weg von meinen Endurotrainingsgebiet. Ich kann nicht mehr wie früher einfach aufs Motorrad springen und loslegen. Trotzdem ist alles kein Problem. Motorrad einfach auf den Ute drauf und zum Greg gefahren. So habe ich das am Sonntag gemacht. Beim Greg haben wir uns dann umgezogen und sind losgefahren. Er wohnt etwas näher am Trainingsgelände dran. Und weil unsere Gäule durstig sind, hielten wir bei einer Tankstelle an. Dort wurden wir gleich durch die Sprechanlage aufgefordert unsere Helme abzunehmen.

Die restlichen km legten wir mit einem Grinsen im Helm zurück. Dann hieß es aber am Gashahn drehen. Greg legte in meiner Abwesenheit ein paar neue Kurven an, hauptsächlich um die Wasserdurchfahrten zu umfahren. Wir hauten dann mal so richtig rein, stoppten sogar die Rundenzeiten für die 3,1 km langem Strecke. Greg erreichte seine beste Zeit mit der TE 310, 5:54 Minuten standen für ihn auf der Stoppuhr. Ich benötigte immerhin 7:29. Ich könnte jetzt sagen, Greg ist verdammt schnell, aber ich sage lieber mal ich bin verdammt langsam bin. Und hoffentlich sieht mein Arbeitgeber nicht das Bild. Aber man muss ja mal testen.

Ich auf der Honda CRF 280X

This entry was posted in 2011.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s