search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Montag, an welchen der Queen ihr Geburtstag in New Zealand gefeiert wurde, war ein Feiertag. Auch in New Zealand sind die Geschäfte an den meisten Feiertagen geöffnet. Religion nimmt hier halt keiner so ernst und außerdem müsste man sich dann nach den Maoris richten. Wir wanderten nach dem Frühstück in die Innenstadt. War ja nicht weit, da die Kiwis mitten in der Stadt wohnen. Wir schlenderten dann so eine ganze Zeit durch die Stadt. Das Wetter hatte sich wieder verschlechtert, es hängten Wolken rum, welche so tief waren, dass man zeitweise gar nicht den Sky Tower in seiner ganzen Pracht sehen konnte. Erst um 13 Uhr waren wir wieder am Ausgangspunkt zurück, da waren aber unsere Gastgeber unterwegs. Somit setzten wir uns in ein gutes Cafe und ließen uns Köstlichkeiten kommen. Anja hatte einen Bagel und ich ein fantastisches Chicken Sandwich. Dies war Hühnerbrust, geröstetes Brot und eine Avocado Soße. War echt lecker. Auf dem Rückweg schauten wir uns noch die größte Kirche in Auckland an. Diese werden hier unten auch immer als Mehrfunktionalgebäude benutzt.

Abends gab es Indisch Take a away und einen weiteren Bilderabend. Dieses Mal waren wir aber an der Reihe. Lange ging der Abend nicht, denn wir mussten schon um 3:30 Uhr aufstehen, um unsere Flüge nach Oz nicht zu verpassen.

 

This entry was posted in 2011.

One comment on “Auckland auf eigene Faust

  1. Oppermann sagt:

    Erinnerungen meines Trips werden wach. Ach war das schön in Auckland…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s