search instagram arrow-down

Aktuelle Beiträge

Archiv

Kategorien

Ich habe ja noch gar nicht erzählt, was wir so am Sonntagnachmittag angestellt haben. Wir hatten eine Einladung zu einem BBQ von Anja’s Batfreunden. Wegen der Location und dem Wetter entschieden wir uns für das Motorrad als Fortbewegungsmittel. An eins für die Straße zu kommen ist ja recht einfach. So ließ ich den Ute in der Firma und nahm die TE 630 mit nach Hause. Diese ist im Gegensatz zu meiner TE 310 Zweipersonen tauglich. Gegen 12 Uhr waren wir bei Jeannette und Gavin, da diese auch auf Motorräder als Fortbewegungsmittel einsetzten. Und so erklommen unser Konvoi von drei Motorrädern den Mount Tamborine. Dort angekommen wurden wir als Gäste in Empfang genommen. Das Haus war ein ehemaliges Bed & Breakfast und verfügte über sieben Schlafzimmer und einen großen Park mit Teich und Springbrunnen im Englischen Stil. Die Zeit wurde uns da nicht lang und ständig wurde Essen und Zutrinken gereicht.

Leider vermieste uns ein Auto die Rückfahrt und kroch mit 30 km/h den Mount Tamborine hinunter. Da kamen keine Motorradfahrfreuden auf.

26_01

Unser Gefährt TE 630

This entry was posted in 2011.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.