search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Erster Weihnachtsfeiertag

Zu diesen hatten wir eine Einladung der Familie Leverett, welche aus Andrea, Dick und ihren drei Kindern besteht. Dick ist ein Arbeitskollege und hat uns zu sich eingeladen, damit wir den ersten Weihnachtsfeiertag nicht allein verbringen müssen. Um 11 sollten wir dort sein. Es wurde dann 11:30 Uhr.

Andrea, seine Frau, hatte die traditionellen Sachen gekocht. So gab es Schinken, Bauch, Kartoffeln, süße Kartoffeln. Halt das typische Weihnachtsessen in Australien. Viele essen aber heutzutage Fisch, da das andere Essen bei 30 Grad etwas zu schwer ist. Aber wie gesagt es regnet im Moment ununterbrochen und so genossen wir das traditionelle Essen.

Eine Besonderheit gab es noch, nämlich ein Geschenkspiel. Jeder musste ein Geschenk kaufen. Dann wurden alle Namen aufgeschrieben, in eine Weihnachtsmütze getan. Nun zog man einen Namen und diese Person konnte sich ein Geschenk aussuchen. Diese entkleidete dieses und zog den nächsten Namen. Diese Person suchte sich auch ein Geschenk aus und musste sich nun entscheiden, ob es das Geschenk von jemand anderem haben wollte oder das ausgewählte auspackte. Ein recht interessantes Spiel.

Es war so schön bei Dick, dass wir erst gegen 18 Uhr wieder aufbrachen. Dieses Weihnachtsfest wird uns immer in Erinnerung bleiben, wobei es nicht das Gleiche ist, wie mit der eigenen Familie zu feiern.

This entry was posted in 2010.

2 comments on “Erster Weihnachtsfeiertag

  1. Thomas Snkel sagt:

    Hy Junge,

    was lese ich da aus Deinen Zeilen – etwas Wehmut.
    Ich kann mir gut vortsellen das die erste Weihnacht in der Ferne nicht ganz so einfach war!!

    Aber Kopf hoch Jörg – Ihr müßt wenigstens keinen Schnee räumen !!

    Gruß
    Thomas

    Gefällt mir

    1. nerang sagt:

      Ist ja auch keine Wunder. Bei 30 und mehr kommt keine Weihnachtsstimmung auf. Das Fernsehprogramm zeigt den gleich Sch§%&%, keine Weihnachtsgeschichten. Noch nicht einmal im Radio spielen sie Weihnachtssongs. Wie soll da Weihnachtsstimmung aufkommen. Also für einen Europäer ist Australien nicht der richtige Ort für Weihnachten.

      Und da es nur regnet kann ich noch nicht einmal Motorradfahren. Danke.

      Aber mit dem Schnee hast Du recht, ich zieh die Badehose an und schwimm aus meiner Ausfahrt raus.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s