search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Dafür das es in Australien die giftigsten Schlangen gibt und dann auch noch ganz viele, haben wir bisher nicht gerade viele gesehen. Aber letzte Woche sind wir wieder daran erinnert worden, dass hier doch so einige rumkriechen.

Anja hatte mal wieder die Blätter in unserem Backyard zusammengekehrt und da kam sie angekrochen, eine Yellow-faced Whip Snake. Erst war Anja erschrocken und dann die Schlange, welche in die andere Richtung kroch.

Dann am nächsten Tag, Anja fütterte Joy in unserem Backyard, kroch die Schlange schon wieder vorbei. Nur ein paar Zentimeter von Anja entfernt.

Wir vermuten nun, dass sie bei uns in der Nähe wohnt. Yellow-faced Whip Snakes leben unter Felsen, in Wiesen und Wäldern. Länge 0,75 cm, Exemplare von bis zu 1 m sind aber auch schon gesichtet worden. Sie sind tagaktiv und jagen kleine Eidechsen. Haben wir ja genügend bei uns. Sie hat das Potenzial gefährlich zu sein, besonders für kleine Kinder. Einige Bisse zeigen keine Symptome, andere dagegen zeigen schwere Symptome. Medizinische Hilfe sollte bei Bissen unbedingt aufgesucht werden. So steht es jedenfalls in unserem Buch.

This entry was posted in 2009.

One comment on “Schlangenalarm

  1. Georg Dieter sagt:

    Yellow faced whip snakes haben wir hier in Currumbin auch oft ums Haus.

    Gruss
    Schorsch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s