search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Wie ich zum Prellbock wurde

Gestern ist es doch passiert. Ich hatte einen Verkehrsunfall mit unserem Firmenute. Da biegt man ab und wird einfach von einen anderen Verkehrsteilnehmer gerammt und dreht sich um 90 Grad. Glücklicherweise ist der Dame und ihren zwei kleinen Kindern und mir nichts passiert. Nur Sachschaden. Aber den Papierkram habe ich jetzt doch am Hals. Und das Versicherungssystem in Australien ist auch verrückt. In der vorgeschriebenen Versicherung ist nur Personenschaden abgedeckt. Wenn also jemand einem reinfährt, dann muss man eine Vollkasko haben. Diese übernimmt den Schaden und versucht das Geld vom Unfallverursacher zu bekommen. Hat man keine Vollkasko muss man sich selber drum kümmern. Und die meisten haben nur die Pflichtversicherung. Also bezahlen alle Vollkaskoversicherten mit ihren Beiträgen das mit. Schönes System, bravo Australien.

Wahrscheinlich sollten wir für unser altes Auto auch eine Vollkasko zulegen, denn Anja ist letztens auch einer draufgefahren. War nicht weiter schlimm, da die Geschwindigkeit nur gering war und unsere Anhängerkupplung alles abgefangen hat. Hat sich die Anschaffung doch gelohnt, ansonsten haben wir sie noch nie benutzt.

KreuzungSchaden am Ute

Quelle Bild 1: http://www.google.maps.com.au

 

This entry was posted in 2009.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s