search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Diesen Kommentar fand ich heute morgen im E-Mail Postfach

Orginaleintrag: http://joerg-in-nerang.blog.de/2009/03/09/suchen-grundstueck-5722206/

Wir suchen für eine Fortsetzungsreportage zum Thema „Häuslebauer“ Familien oder Paare, die sich den Traum vom eigenen Heim erfüllen wollen.

Mögliche Konstellationen oder Hürden können wir uns vorstellen:
– Ihr seit die Jüngsten Häuslebauer der Welt?
– Ihr seit eine Großfamilie und wollt ein Haus bauen?
– Ihr seit am bauen und das Geld ist knapp?
– Eure Schwiegereltern sponsern Euch und stellen Bedingungen?
– Die Kosten für den Bau übersteigen Euer Budget?
– Zeitmangel
– Ärger mit der Baufirma

Erzählt uns Eure Geschichten!
Geplant sind 3 bis 10 Drehtage, bei denen wir Euch mit der Kamera begleiten. Pro Drehtag erhaltet Ihr eine Aufwandsentschädigung von 100,00 Euro.

Meldet Euch mit Eurer Geschichte und dem Betreff „Häuslebauer“ per Mail bei bestboy@030casting.de

Hallo Arntjen, vielleicht wäre es gut gewesen, sich einmal den Beitrag durchzulesen, anstatt gleich einen Kommentar zu schreiben. Dann wäre es auch aufgefallen, dass die Überschrift nur ironisch gemeint war. Ich werde mir aber trotzdem die Mühe machen auf die möglichen Konstellationen oder Hürden einzugehen, die Ihr Euch so vorstellen könnt.

– Ihr seit die Jüngsten Häuslebauer der Welt? [um die 30, ich glaube nicht]
– Ihr seit eine Großfamilie und wollt ein Haus bauen? [nicht das ich wüsste, oder steht hier im Blog was davon, dass wir eine Großfamilie sind?]
– Ihr seit am bauen und das Geld ist knapp? [wenn das Geld knapp wäre, würden wir nicht bauen, ist doch klar, oder?]
– Eure Schwiegereltern sponsern Euch und stellen Bedingungen? [Beide?, was für ein Spass. Antwort: siehe Punkt bevor]
– Die Kosten für den Bau übersteigen Euer Budget? [Antwort, zwei Punkte bevor]
– Zeitmangel [wird 100% eintreten, da muss man kein Prohpet sein, trifft auf jeden Bau zu]
– Ärger mit der Baufirma [siehe Punkt bevor]

Eine Aufwandsentschädigung von 100,00 Euro ist nicht schlecht, aber so nötig haben wir es dann auch nicht, uns für 100,00 Euro pro Tag zu verkaufen. Sagen wir mal, Ihr dreht 12 Stunden, wir sind zu zweit, was ein Stundenlohn von 4,17 Euro gleich kommt. Des Weiteren weiß ich nicht, wie ihr Euch den Flug nach Australien leisten könnt, wenn Ihr nur 100,00 Euro Aufwandsentschädigung pro Tag zahlt. Flüge sind im Moment zwar billig, so billig aber auch wieder nicht.

Zu diesen Kommentar kann ich nur sagen, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Aber das habt ihr ja nicht.

Ich weiß ja, dass jeder hier Kommentare schreiben kann, aber bitte verschont uns von diesen.

This entry was posted in 2009.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s