search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Die Messe in Sydney gehört jetzt auch der Vergangenheit an. Ich war dieses Mal in der glücklichen Lage, dass meine Arbeitskraft im Büro mehr gefragt war. Deshalb flog ich erst am Freitagabend nach Sydney. Wie schon zu erwarten war, verspätete sich der Jetstarflug und somit war ich erst um 19 Uhr auf der Messe und hatte nur noch zwei Stunden vor mir.

Mit Paul, Sue und Mark ging es nach 21 Uhr zu unserem Apartment, bei dem es sich um das ehemalige Olympiadorf gehandelt hat. Von dort waren es nur 3 Minuten zu Fuß zu unserem Restaurant.

Samstag und Sonntag normaler Messealltag von um 10 bis 21 Uhr. Nur Sonntag war schon um 18 Uhr Schluss, damit genügend Zeit zum Einpacken war. Gegen 21 Uhr saßen wir wieder im gleichen Restaurant, verstärkt durch James, Patrick, Vic und Freddie.

Ich flog am Montag früh, begleitet von Patrick, zurück an die Gold Coast. Dafür mussten wir schon um 5:45 Uhr aufstehen. Planmäßiger Abflug war um 7:40 Uhr. Natürlich hatten wir Zeit um der Qantas Club Lounge einen Besuch für ein Frühstück abzustatten. Durch das Day Light Saving landeten wir um 8 Uhr in Queensland. Wenn man schon 3 verschiedene Zeitzonen in einem Land hat, dann muss man noch eine weitere schaffen, aber das ist ein anderes Thema.

Die Messe kann man als Erfolg bezeichnen. Mit unserem neuen Stand und den neuen Motorräder machten wir einen guten Eindruck. Ich hoffe nur, dass daraus auch Verkäufe werden.

Eine Bemerkung zum Wetter muss ich noch machen. Am Freitag war es nicht schlecht, Samstag wehte ein starker Wind und Sonntag regnete es und die Temperatur fiel unter 20 Grad Celsius. Sydney war also wie Melbourne.

Die Messe fand übrigens im Olympia Dome statt, welcher als Austragungsstätte für die Spiele von 2000 gebaut wurde. Ein recht angenehmes Gebäude. Nicht so steril wie viele Messebauten.

Messe SydneyMesse SydneyMesse SydneyMesse SydneyOlympiadorfOlympiadorfMein BedAbreiseBärÜberblick

This entry was posted in 2008.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s