search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Geschäftsreise nach Sydney

Von den Arbeitswochen wollte ich hier nicht berichten, nur wenn es wirklich was Besonderes gibt. Letzten Donnerstag und Freitag war so ein besonderer Anlass. Patrick und ich sind für zwei Tage nach Sydney geflogen, um verschiedene Händler zu besuchen und verschiedene Sachen zu klären. Los ging es am Donnerstag. Mit der Fluggesellschaft Virgin Blue hoben wir pünktlich um 6 Uhr morgens vom Gold Coast Flughafen ab. Natürlich musste man, auch wenn es sich um einen Inlandsflug handelte, um 4:30 Uhr aufstehen.

In Sydney holten wir unser Mietauto ab und machten uns zu unserem ersten Händlerbesuch auf. Dieser Besuch zog sich bis um 13:00 Uhr hin. Von dort machten wir uns zum zweiten Händler auf. Dieser ist in Cessnock, was 150 km nördlich von Sydney liegt. So gegen 15 Uhr waren wir in der Stadt und steuerten einen McDonalds an. Unsere bisherige Nahrungsaufnahme beschränkte sich auf 3 Kaffees und 2 Schokoriegeln. Leider mussten wir Fast Food verzehren, da für mehr die Zeit nicht reichte. Außerdem findet man in diesen ländlichen Dörfern nicht immer auf Anhieb ein Restaurant. Natürlich kann man in Australien nicht einfach auftauchen und dann einfach wieder verschwinden, nein man muss sozialen Verpflichtungen nachkommen. Und was für welche sind das? Genau, nach Feierabend wird ein oder auch mehrere Biere getrunken. So tranken wir mit den Angestellten ein paar Biere in der Werkstatt und machten Smalltalk. Da die meisten Biere in Australien Dünnbiere sind und auch die Flaschen nur einen Inhalt von 345 ml aufweisen, kann auch ich sogar mal eins trinken. Um halb sieben mussten wir uns dann aber doch verabschieden, da wir noch eine 4-stündige Autofahrt, entspricht 350 km, nach Goulburn vor uns hatten.

Was soll ich sagen, Goulburn liegt südlich von Sydney und ist nicht gerade eine Großstadt. Und wenn man dann auch noch erst gegen 22 Uhr eintrifft, kann man nicht erwarten, dass noch alle Restaurants offen haben. So blieb uns nichts anderes übrig, als bei Dominos zwei Pizzen zu bestellen. Aus Ernährungssicht war es kein gesunder Tag.

Freitag ging es dann ebenfalls wieder früh los. Rechtzeitig um 8 Uhr standen wir bei unseren Husqvarnahändler auf der Matte. Auch dieser Besuch zog sich in die Länge. Leider etwas zu lang, denn ich hatte mit unserer Messefirma eine Termin für ein Besuch vereinbart. Das Problem ist, von Goulburn bis zur Messefirma in Sydney zu kommen, benötigt man ganze 3 Stunden. Ein weiteres Problem war, unser Flug ging schon um 15:25 Uhr und bei Jetstar muss man wirklich mindestens 45 Minuten vorm Abflug dort sein. Zwar sind es von der Messefirma bis zum Flughafen nur 20 km, man benötigt aber trotzdem 45 Minuten. Somit hatten wir gerade mal 20 Minuten für eine Besprechung Zeit.

Der kurze Besuch hatte sich dann aber doch gelohnt und wahrscheinlich werden wir uns für diese Firma entscheiden.

Rechtzeitig, mit Abgabe des Mietwagens und Einchecken, saßen wir im Quantas Club und genossen die Annehmlichkeiten die dieser aufzuweisen hat.

Um 17 Uhr hatten wir wieder den Boden der Gold Coast unter den Füßen. Dort war es wieder angenehm warm. Ich hatte ja noch nicht erwähnt, dass es in Goulburn nur 1 Grad früh war und auch tagsüber wurden es nicht gerade mehr. Da weiß man erst einmal was man an der Gold Coast hat, wenn es da im tiefsten Winter immer noch tagsüber 20 Grad werden und nachts halt mal 9. Man bin ich froh hier zu leben und nicht weiter im Süden.

Alles im allen, zwei sehr aufregende Tage. Leider wir die Arbeit davon nicht weniger, sondern noch viel mehr. Aber besser so, als nichts zu tun. Die nächsten Wochen werden sehr, sagen wir mal, erlebnisreich. Ich werde natürlich von diesen berichten.

This entry was posted in 2008.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s