search instagram arrow-down
Follow ROCK'N AUSTRALIA on WordPress.com

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Ausflüge zu Ostern 2007

Mal sehen, ob ich die ganzen Ausflüge noch vom Osterwochenende zusammen bekomme. Da wäre zu erst der Freitag. An diesem ließen wir uns nicht von der Sonne wecken, sondern schliefen etwas länger. Nach einem geruhsamen Frühstück taten wir in der Wohnung noch dies und das. Aber am Nachmittag sind wir dann zum größten Damm in der Region aufgebrochen, dem Hinze Dam. Dieser ist einer von mehreren Dämmen, welche die Gold Coast mit H2O versorgen. Mit 79 % ist er auch noch ziemlich voll. Alle zusammen sind aber nur bei 30 %. Dadurch ist auch seit Dienstag Water Restriction Level 5. Hab ich es gut, denn da darf unter anderem das Auto nicht mehr mit Leitungswasser gewaschen werden.

Jedenfalls begrüßten uns am Damm schon etliche Wolken und ein sehr starker Wind. Dieser entwickelte sich zunehmend zu einem Orkan. Na nicht ganz, aber für das Supermanbild hat es gereicht. Zum Schluss mussten wir auch noch zum Auto sprinten, sonst wären wir bis auf die Knochen durchgenässt gewesen. It really bucketed down.

Samstag war dann ein etwas ruhiger Tag. Früh gingen wir Schwimmen. Ich musste ja leider mit dem Training aussetzen. Erst wegen dem Einzug und dann wegen der Bewachung der Ranch.

Nach dem Schwimmen sind wird zum zweiten großen Einkaufscenter gefahren, der Pacific Fair. Diese liegt südlicher als die Australia Fair. Sicherlich haben es schon einige erraten, wir haben wieder etwas eingekauft. Diese Mal fiel der Einkauf etwas geringer aus. Für mich waren zwei Alben aus dem Sonderangebot drin. Nach Jahren des Verzichts auf diese Scheibe habe ich mir den O.S.T Blues Brother für $10 gegönnt und für $15 ein Album der Kaiserchiefs. Diese sah ich letztes Jahr bei Rock im Park und fand es Wert, ein Album zu kaufen. Umgerechnet waren das für zwei silberne Scheiben gerade einmal 15 EUR. Wenn ich die Preise aus Deutschland richtig in Erinnerung habe, dann ist die Musik hier wesentlich billiger. Falls Wünsche bestehen, Bestellungen nehme ich gerne entgegen. Die CDs müssen dann aber persönlich bei uns abgeholt werden.

Sonntag haben wir unsere nähere Umgebung erkundet und einen ausgedehnten Spaziergang unternommen. Das war es dann aber auch schon.

Aber dafür glänzte der Montag wieder mit einem Höhepunkt. An diesem Tag sind wir zum Lamington National Park gefahren, um die Natural Bridge zu bestauen. Dabei handelt es sich um einen Regenwald in dem eine natürliche Brücke mit Wasserfall. Ich glaube die Bilder sprechen für sich und ich spare mir jede weitere Erläuterung. Wir hatten sogar das Glück, dass es vor unserer Ankunft richtig geregnet hatte und alle Pflanzen im Sonnenlicht glänzten. Für weitere Ausflüge warten wir lieber auf unserem Container in dem entsprechende Wanderbekleidung ist. Um der Ecke liegt nämlich der große Lamington National Park. Dort kann man verschiedene Wanderungen unternehmen. Von 1 Stunde bis mehrere Tage und bis zu sie wurden gar nicht mehr gesehen.

This entry was posted in 2007.
Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s